Corporate News und Pressemitteilungen

Sie haben Fragen?
Prokon Pressestelle
Mo. - Fr.: 9:00 - 16:00 Uhr
PROKON Regenerative Energien eG
Kirchhoffstraße 3
25524 Itzehoe
10.
August
2018

Fachkräfte von morgen: Ausbildungsstart 2018 bei Prokon

Am 01.08.2018 begann für viele junge Menschen in Deutschland die Ausbildung - so auch bei Prokon. Bereits seit 2004 bilden wir Berufseinsteiger sowohl im technischen als auch im kaufmännischen Bereich aus. Viele davon sind auch nach Ihrem erfolgreichen Abschluss weiter bei Prokon aktiv und leisten damit ihren Beitrag für eine nachhaltige Zukunft in Deutschlands größter Energiegenossenschaft.

5.
Juli
2018

Hinweis an die Inhaber der Prokon Anleihe

Im Zuge der diesjährigen Zins- und Tilgungszahlungen wurde bei einigen Inhabern der Prokon Anleihe nach Gutschrift zum 25.06.2018 eine Stornierung des Zinsbetrags und dessen erneute Buchung vorgenommen. Nach Kenntnis von Prokon wurde diese Maßnahme von mehreren Depotbanken im Zusammenhang mit einer Rundung des Zinsbetrags vorgenommen.

29.
Juni
2018

Sonnige Aussichten - Prokon eG steigt in Photovoltaik ein

Die Photovoltaik (PV) gehört zusammen mit der Windenergie zu den Energieträgern, die auf dem Weg zu einer vollständigen Versorgung mit erneuerbaren Energien weltweit das größte Entwicklungspotenzial besitzen. Die Prokon eG ist ab sofort Teil dieser Entwicklung und arbeitet an der Umsetzung erster PV-Projekte.

25.
Juni
2018

Zins- und Tilgungszahlung der Prokon Anleihe

Heute fand die dritte Zinszahlung der im Sommer 2016 von Prokon emittierten Anleihe statt. Die Zahlung wurde für den Zeitraum 25.06.2017 bis 24.06.2018 geleistet und betrug 0,32 € je Schuldverschreibung bezogen auf einen Nennwert von 9,28 €. Dies entspricht einer Verzinsung von 3,5 % p. a. 

31.
Mai
2018

Herausforderungen gemeistert - Windpark Staustein in Betrieb

Es ist geschafft: Drei Anlagen vom Typ Nordex N117 mit einer Nennleistung von insgesamt neun Megawatt drehen sich seit dem 28.05.2018 im Windpark Staustein im Landkreis Südwestpfalz. Die Anlagen, die direkt an der Grenze zu Frankreich stehen, sollen im Durchschnitt 26 Mio. Kilowattstunden sauberen Strom pro Jahr erzeugen.