20. April 2022

Voller Service für Windenergieanlagen

Windkraftbetreibende brauchen Anlagen, die weitgehend ausfallfrei arbeiten, damit sie möglichst wirtschaftlich sind. Einen herstellerunabhängigen Service bietet ihnen nun die Prokon Renewable Energy Service GmbH (Pros), eine Ausgründung der Prokon Regenerative Energien eG. Betreiberinnen und Betreiber von Windenergieanlagen erhalten dort alle Leistungen von der Basiswartung bis hin zur Vollwartung mit Großkomponenten sowie allen Instandsetzungsarbeiten. Die unabhängige Pros setzt sich aus der ehemaligen SH Wind und StiegeWind zusammen. Die Gesellschaft bündelt damit das Know-how der beiden Servicespezialisten mit der 25-jährigen Erfahrung der Energiegenossenschaft Prokon rund um Windenergieanlagen. Seit Anfang 2022 ist die Verschmelzung der Unternehmen abgeschlossen.

C Service Ausblick

Pros: Neueste Prokon-Tochter bietet Dienstleistungen unabhängig vom Hersteller

Pros übernimmt alle Leistungen zur Instandhaltung von Onshore-Windenergieanlagen. „Unser Service ist an 365 Tagen im Jahr im Einsatz. Dadurch verringern wir die Stillstandzeiten der Windenergieanlagen und sie arbeiten wirtschaftlich“, erklärt Karsten Brandt, einer der drei Geschäftsführer von Pros, und ergänzt: „die Prokon eigenen Anlagen sind mit 97 Prozent Betriebsleistung hervorragend technisch verfügbar“. Während die rund 400 Prokon-Anlagen von Service-Teams der Prokon betreut werden, haben die Drittkunden-Teams von Pros bereits 330 Windenergieanlagen mit einer Leistung von 380 Megawatt unter Vertrag. Teams an 14 Standorten in ganz Deutschland sind bei Bedarf schnell vor Ort im Einsatz. Insgesamt beschäftigt Pros 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Da wir eine Tochter der Prokon eG sind, kennen wir die Bedürfnisse von Anlagenbetreibern sehr gut. Unsere Kunden schätzen den Komplettservice, die Anlagenkompetenz und unseren großen Lagerbestand mit Komponenten aller gängigen Hersteller“, erklärt Geschäftsführer Björn Schäfer und führt aus: „Wir überwachen die Daten der Windenergieanlagen rund um die Uhr. Störungen erkennen und beheben wir sofort. Auch bieten wir die Vollwartung mit allen Instandsetzungen und den Tausch sowie die Reparatur von Großkomponenten an. DGUV-V3-Prüfungen, Betriebsmittelprüfungen sowie das Erstellen und Abarbeiten von Gutachten sind weitere Teile unseres Leistungsportfolios.“

C Pros Geschäftsführung

Ausgründung und Engagement für die Energiezukunft

Formal wurde Pros bereits 2020 gegründet – Prokon hatte damals die StiegeWind GmbH und später die SH Wind GmbH übernommen. Seitdem baut die Tochtergesellschaft der Prokon eG mit Sitz in Itzehoe ihren Service für Drittkunden aus. An der Spitze von Pros stehen Karsten Brandt von Prokon sowie die ehemaligen Geschäftsführer der SH Wind GmbH Björn Schäfer und Jan Krützfeldt. Letzterer erklärt: „Alle drei Firmen profitieren von dieser Hochzeit. Wir bündeln unser spezifisches Fachwissen und bauen es weiter aus. Unsere Abläufe sind optimal aufeinander abgestimmt und auch die Ressourcen werden effektiv eingesetzt. Das schafft Synergien in der Organisation.“

„Durch die Gründung von Pros können wir unser Engagement für eine nachhaltige Energiezukunft noch umfassender realisieren“, freut sich Prokon-Kommunikationsleiter Kai Jacobsen. „Mit unserem ganzheitlichen Konzept und branchenorientierten Lösungen fördern wir den Ausbau erneuerbarer Energien.“ Prokon Regenerative Energien eG ist mit knapp 40.000 Mitgliedern die größte Energiegenossenschaft Deutschlands. Das Unternehmen betreibt 69 Windparks in Deutschland, Polen und Finnland mit insgesamt rund 400 Windenergieanlagen und einer installierten Leistung von knapp 800 Megawatt. Mit dem selbst erzeugten Strom versorgt Prokon private Haushalte mit Ökostrom. Das Unternehmen besteht seit 25 Jahren, sechs davon als Genossenschaft.

Die Teams von Pros sind bereits in Deutschland und den USA im Einsatz. Große Potenziale in Europa sieht das Unternehmen in Finnland und Polen, wo Prokon bereits Standorte hat. Weitere Informationen zu Prokon und Pros gibt es unter www.prokon.net und www.prokon.net/pros sowie per E-Mail unter pros@prokon.net.