7. September 2021

Die Klimawette zu Gast in Itzehoe – Prokon radelt mit

Die Initiatoren der Klimawette wollen mindestens eine Million Menschen überzeugen, ein Zeichen für besseren Klimaschutz setzen. Ziel ist die Einsparung einer Million Tonnen CO2, um zu zeigen, wie einfach viele Menschen zusammen etwas für den Klimaschutz tun können. Hinter der Klimawette steckt der Verein „3 fürs Klima“, der sich im Februar 2020 gründete, mit dem Ziel, heute schon klimaneutral zu leben und der Politik voraus zu gehen. Heute handeln statt über morgen reden. Die Prokon Genossenschaft beteiligt sich an der Klimawette und unterstützt die Aktion auf vielfältige Weise.

Mitinitiator Dr  Michael Bilharz

Prokon unterstützt die Klimawette vor Ort in Itzehoe

Als einer von fünf Ökostromanbietern, welche die Energiewende wirklich voranbringen, wird die Prokon eG von den Initiatoren der Klimawette empfohlen. Nicht nur im Ökostrombereich, sondern in vielen weiteren Lebensbereichen gibt es Tipps auf klimawette.de, wie jeder Einzelne sein Leben grüner gestalten kann und seinen persönlichen CO2-Fußabdruck verringert. Der Mitinitiator der Klimawette, Dr. Michael Bilharz, hat sich am 23. Juni mit einem Lastenfahrrad auf eine Sommertour quer durch Deutschland begeben. Er radelt unter dem Motto „Kickt die Tonne“ über 6.000 km in 100 Tagen. Mit dem Ziel, für viele Tonnen CO2-Vermeidung zu werben und auf das Problem des Klimawandels aufmerksam zu machen.

Auf seiner bis zum 3. Oktober andauernden Tour wird Michael Bilharz am 9. September auch Itzehoe besuchen. In Itzehoe befindet sich bekanntlich der Firmensitz unserer Genossenschaft, so dass Prokon die Gelegenheit nutzt, um die Klimawette vor Ort zu supporten. Mitarbeiter:innen der Prokon eG werden Dr. Michael Bilharz mit dem Fahrrad auf seinen letzten Kilometern bis nach Itzehoe begleiten. Geplant ist die Ankunft gegen 17.30 Uhr vor dem Itzehoer Rathaus. Auch dort wird die Prokon eG vor Ort sein und ihr tägliches Handeln für die Energiewende vorstellen. Gerade auf dem Energiesektor ist das CO2-Einsparpotential enorm. Und mit Windstrom direkt aus Prokon-Windparks können sich unsere Kunden und Kundinnen wirklich sicher sein, echten Ökostrom direkt von einem Erzeuger zu beziehen.

Prokon freut sich auf den Besuch von Dr. Michael Bilharz in Itzehoe und hofft auf eine große Resonanz der Itzehoer Bürger:innen. Nur gemeinsam können wir die Auswirkungen des Klimawandels bremsen, um die geforderten Klimaziele zu erreichen.